Seilbahnen

Seilbahnen, Bergbahnen, Zahnradbahn zur Zugspitze

Auf nahezu jeden Berg des gut erschlossenen Werdenfelsener Landes führt eine Bergbahn bzw. Seilbahn. Diese gibt es in offener Bauweise als 2-Personen-Gondel-Bahn, z.B. zum Eckbauer. Die meisten Bahnen sind sog. Kabinenbahnen in geschlossener Bauweise mit einer Kapazität ab 4 Personen. Eine Besonderheit führt die Zahnradbahn zur Zugspitze dar: hier handelt es sich um einen Zug, der größtenteils im Dunkeln, nämlich einen Tunnel, zur Zugspitze fährt. Die bahnen des Werdenfelsener Landes gehören fast alle der Bayerischen Zugspitzbahn AG.

Die Bahnen fahren Sie in kürzester Zeit auf den Gipfel der Berge, werden von Naturschützern aber nicht gerne gesehen: durch die leichte Erreichbarkeit wird die sensible Natur in der Gipfelregion stark belastet. Die Bahnen erlauben es auch Personen, die körperlich oder mental nicht in der Lage sind, zum Gipfelstürmer zu werden. Dies geschieht allerdings gegen nicht geringe Gebühr: im Sommer 2006 betrug z.B. der Fahrpreis für die Berg- und Talfahrt auf den Wank 16 Euro, für die Fahrt auf die Zugspitze stolze 45 Euro. Wenn Sie sich trotzdem zur Gipfelerstürmung mit einer der Bahnen entschliessen sollten dann dürfen Sie keine unberührte und stille Natur erwarten: auf den Gipfeln ist bei gutem Wetter die Hölle los und Sie werden von Tante Klara von links und Onkel Otto von rechts beschallt.

 

Der sinnvolle Einsatz einer Bergbahn ist immer dann gegeben, wenn man nach anstrengendem Aufstieg nicht mehr genug Kraft oder Lust für den Abstieg hat. Vermeiden Sie es mit der Bahn auf den Berg zu fahren und diesen hinab zu wandern: dieses Vorgehen ist für Gelenke und Beinmuskulatur sehr schädlich. Besser Sie wandern bergauf und dann bergab gehts dann mit der Seilbahn.

Dass die Region des Wedenfelsener Landes als Fremdenverkehrtsgebiet ohne Bergbahnen nicht überleben könnte ist klar: im Winter kämen die Sk"sportler ohne Bahn ja nicht auf Ihre Pisten, denn niemand würde sich heute noch die Mühe wie vor 100 Jahren machen und samt Ski zu seiner Piste zu wandern?

 

Was ist Ihre Meinung zu den Bergbahnen? Ich freue mich wenn Sie mir unter mailto(at)wandern-in-garmisch.de schreiben, vielleicht darf ich Ihren Beitrag zu Seilbahnen, Kabinenbahnen oder der Zugspitzbahn hier veröffentlichen?